Der Schweizer Kreditmarkt zahlt grosszügige Dividenen


Cembra Money Bank beschliesst Dividende und beruft neuen VR

Kurzmitteilung: Am 13. Mai 2014 führte die Cembra Money Bank ihre erste Generalversammlung seit dem Börsengang vom vergangen Oktober durch. An der Veranstaltung mit 60 Aktionären wurden alle Anträge des Verwaltungsrats angenommen. Mitunter wurde eine Dividende von CHF 2.85 pro Namenaktie genehmigt. Dies entspricht einer Rendite von rund 4.6%, basierend auf dem Tagesendkurs der Cembra Aktie am 13. Mai 2014.

Mit Urs Daniel Baumann, ex-McKinsey, ex-Swisscard CEO, ex-Barclays und heute CEO der Bellevue Group, nimmt zudem neu ein erfahrener Banker mit Financial Services Pedigree im Verwaltungsrat der Cembra Money Bank Platz. Interessant daran: Swisscard ist ein Joint Venture von Credit Suisse und American Express. Die Credit Suisse wiederum ist Eigner der BANK-now, Cembra's grösstem Konkurrenten im Schweizer Konsumkredit Markt.

Will die Cembra Experten-Wissen in den VR bringen oder geht es gar um eine Annäherung der beiden Platzhirsche im hiesigen Konsumkreditmarkt? Kreditinformation Schweiz beobachtet diese Veränderungen und berichtet weiter.

<< zurück