Konsumenten wollen bessere Informationen zum Thema Kredit


Über 90% von Kreditkonsumenten werten Informationen zu Kredit als wichtige Entscheidungshilfe in einer Umfrage des Vereins Kreditinformation Schweiz. Viele Konsumenten äussern jedoch ihre Bedenken bei der Qualität und der Seriosität der derzeit auffindbaren Informationen. Fast 70% wünschten sich bessere Informationen zum Thema Kredit.

 
Eine im März 2014 von Verein Kreditinformation Schweiz durchgeführte Online-Umfrage zeigt die Wichtigkeit von Informationen zu Kredit für die Entscheidungsfindung der Konsumenten deutlich auf. Neun von zehn der Befragten (90.9%) werten Informationen zum Thema Kredit als Entscheidungsrelevant ein.

Informationen werden vor allem bei Internet Anbietern (43.9% der Befragten), bei Internet-Kreditbanken (41.5%), über Suchmaschinen oder bei Vergleichsdiensten (ja 39.0%) gesucht. Nur gerade 7.3% der Befragten informieren sich über das Thema Kredit in Konsumentenforen, wie zum Beispiel bei Kassensturz oder Beobachter. Gar nur 2.4% gelangen an Familienmitglieder um Informationen zu Kredit zu finden. Auch Freunde (12.2%) werden nur von wenigen der Befragten für Informationen angegangen.

Obschon für eine Vielzahl der Befragten (71.9%) Informationen zum Thema Kredit einfach zu finden sind, sind diese nur für 55.9% der Befragten auch glaubwürdig. Aus diesen Erkenntnissen erstaunt es dann auch nicht, dass sich 69.0% der Befragten „bessere Informationen über Kredit“ in der Schweiz wünschten.

Die Ergebnisse dieser Umfrage unterstreichen den Anspruch des Vereins Kreditinformation Schweiz sehr deutlich: Konsumenten suchen relevante, vertrauenswürdige Informationen zum Thema Kredit. Mit Kreditiformation-Schweiz.ch unterhält der Verein ein neues, neutrales und informatives Portal zum Thema Kredit mit dem Anspruch interessierten Konsumenten mit Informationen zur Seite zu stehen.

<< zurück